AGB

für die Your­Sta­ti­on Paket­sta­ti­on und Lie­fer­adres­sen Ser­vice von YS Sales GmbH

YS Sales GmbH
Robert-Bosch-Stra­ße 1
89269 Vöh­rin­gen
Tele­fon: 07306 / 9294740
E‑Mail: info@yssalesgmbh.de

1. Geltungsbereich und Gegenstand

1.1. Die­se All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen (nach­fol­gend AGB genannt) regeln die ver­trag­li­che Rechts­be­zie­hung zwi­schen YS Sales GmbH und den Kunden/innen (nach­fol­gend Kun­de genannt) im Rah­men des Lie­fer­adress- und Your­Sta­ti­on Paketstationsservice.

1.2. Die YS Sales GmbH stellt Kun­den eine Adres­se und eine Anlie­fe­rung und/oder Lage­rung von Pake­ten zur Verfügung.

1.3. Die YS Sales GmbH sorgt für die Auf­be­wah­rung der Pake­te. Eigen­tums­ver­hält­nis­se an den Pake­ten wer­den hier­durch nicht ver­än­dert, ins­be­son­de­re wird die YS Sales GmbH nicht Eigentümer der Pakete.

1.4. Die Prei­se erge­ben sich aus der aktu­el­len Preis­lis­te der YS Sales GmbH.

1.5. Auf Grund der gro­ßen Anlie­fe­rungs­men­ge und der ver­schie­de­nen Mit­ar­bei­ter ist es nicht mög­lich, dass die YS Sales GmbH auf Kun­den­wunsch ein­zel­ne Pake­te oder Pake­te, die zu einem gewis­sen Ter­min ein­tref­fen, nicht anneh­men soll. Somit muss der Kun­de sel­ber dafür sor­gen, dass nur von Ihm gewünschte Sen­dun­gen zur YS Sales GmbH ange­lie­fert werden.

1.6. Die YS Sales GmbH wickelt die­sen Ser­vice unter Anwen­dung von diver­sen Sicher­heits­mo­da­li­tä­ten ab.

Die­se sind:

  • a) Jeder Kun­de erhält eine per­sön­li­che Kundennummer
  • b) Spä­tes­tens bei Abho­lung der ers­ten Sen­dung muss sich der Kun­de authen­ti­fi­zie­ren. Dabei spei­chert die YS Sales GmbH die Adress­da­ten und es erfolgt ein Unter­schrif­ten­ab­gleich des Identitätsdokuments.
  • c) Ohne eine funk­tio­nie­ren­de E‑Mail-Adres­se des Kun­den ist die Teil­nah­me am Paket­ser­vice nicht möglich.

1.7. Die YS Sales GmbH bie­tet zwei Kun­den­ser­vices an: Eine per­sön­li­che Lie­fer­adres­se (Your­Sta­ti­on Depot) und eine Paket­sta­ti­on mit Aus­wahl (Stand­ort Your­Sta­ti­on Paketstation)

2. Persönlicher Lieferadress-Service

2.1. In Ver­bin­dung mit der Adres­se des Your­Sta­ti­on Depots, des Kun­den­na­mens und der per­sön­li­chen Kun­den­num­mer kann der Kun­de Lie­fe­run­gen an das Your­Sta­ti­on Depot lie­fern las­sen. Die Anschrift für Zustel­lung muss in der fol­gen­den pos­ta­lisch rich­ti­gen Form erfolgen.

2.2. Das Your­Sta­ti­on Depot nimmt sämt­li­che Pake­te grund­sätz­lich im Auf­trag des Kun­den entgegen.

2.3. Die Annah­me von äußer­lich beschä­dig­ten Pake­ten wird grund­sätz­lich ver­wei­gert und vom Your­Sta­ti­on Depot auf dem Ablie­fer­nach­weis des jewei­li­gen Spe­di­teurs vermerkt.

2.4. Unfreie, unfran­kier­te oder Nach­nah­me­sen­dun­gen wer­den nicht ange­nom­men und bearbeitet.

2.5. Bei jedem Paket­ein­gang erhält der Kun­de von der Your­Sta­ti­on eine Mit­tei­lung, dass ein Paket für ihn ein­ge­trof­fen ist.
a) Die Mit­tei­lung erfolgt per E‑Mail und/oder
b) per brow­ser­ba­sier­ter App

2.6. Das Your­Sta­ti­on Depot lagert die Pake­te, bis die­se vom recht­mä­ßi­gen Kun­den abge­holt wer­den. Die Lage­rung von Pake­ten ist bis zu einer gewis­sen Lager­dau­er im Grund­preis ersicht­lich. Sobald die Abho­lung einer Lie­fe­rung nicht inner­halb die­ser Lager­frist bei Your­Sta­ti­on erfolgt ist, wird für die wei­te­re Auf­be­wah­rung der Pake­te ein Zuschlag gemäß der jeweils gültigen jeder­zeit ein­seh­ba­ren Preis­lis­te berech­net. Nach ins­ge­samt 10 Tagen Lage­rung, wird das Paket zurück gesendet.

2.7. Die Öff­nung, Bear­bei­tung, Wei­ter­sen­dung oder Aus­lie­fe­rung von Pake­ten durch die Your­Sta­ti­on ist in die­sem Ser­vice nicht ver­ein­bart. Aus­nah­men bedürfen einer schrift­li­chen Ein­zel­ver­ein­ba­rung und sind kostenpflichtig.

3. Lagerungsservice

3.1. Die Your­Sta­ti­on bie­tet Kun­den Lager­mög­lich­keit für Pake­te mit Aus­nah­me der unter 5.1 aufgeführten Ausschlüsse an.

3.2. Die Pake­te müssen in einer Ein­heit ver­sand­fer­tig ver­packt sein.

3.3. Sobald dem Kun­den das Paket aus­ge­hän­digt wird, wird die YS Sales GmbH vom Kun­den­gut­ha­ben oder einer ande­ren Zah­lungs­wei­se gem. gültiger Preis­lis­te abgerechnet.

4. Aufgaben und Pflichten der YS Sales GmbH

4.1. Die YS Sales GmbH teilt Kun­den­num­mern zu und ver­wal­tet diese.

4.2. Die YS Sales GmbH nimmt Pake­te in Emp­fang und lagert die­se in den Geschäftsräumen.

4.3. Die YS Sales GmbH benach­rich­tigt den Kun­den sobald ein Paket ein­ge­trof­fen ist per Mail oder per Mit­tei­lung auf das Mobil­te­le­fon (SMS, etc).
a) Benach­rich­ti­gun­gen über Paket­ein­gän­ge erfol­gen unverzüglich nach Ein­gang, spä­tes­tens inner­halb eines vol­len Arbeits­ta­ges.
b) Eine Benach­rich­ti­gungs-Email und SMS gilt als zuge­stellt, wenn vom Mail­ser­ver kei­ne Benach­rich­ti­gung einer Nicht­zu­stel­lung erfolgt. Auch eine durch den Spam­fil­ter mar­kier­te Nach­richt gilt als zuge­stellt.
c) Die YS Sales GmbH nimmt Zoll­brie­fe ent­ge­gen. Sol­che kom­men an, wenn Waren zu Bei­spiel aus außer­eu­ro­päi­schen Län­dern in die EU eingeführt wer­den und die­se wegen zu zah­len­der Zollgebühren beim Zoll lagern. Die­se Zoll­brie­fe wer­den als gewöhn­li­che Sen­dung gela­gert. Der Kun­de holt sie ab und erhält anschlie­ßend beim Zoll sei­ne Sen­dung gegen Vor­la­ge die­ses Brie­fes. Hier­bei muss der Kun­de beach­ten, dass sei­ne Ware beim Zoll nur eini­ge Tage gela­gert wird und anschlie­ßend wie­der an den Lie­fe­ran­ten zurückversandt wird.

5. Aufgaben und Pflichten des Kunden

5.1. Der Kun­de muss der YS Sales GmbH zur Ertei­lung sei­ner Kun­den­num­mer sei­ne genaue pri­va­te bzw. geschäft­li­che Anschrift, Aus­weis­num­mer und Geburts­da­tum und eine funk­tio­nie­ren­de E‑Mail-Adres­se mit­tei­len. Der Kun­de hat dafür Sor­ge zu tra­gen, dass die­se Adress­da­ten auf dem aktu­el­len Stand sind.

5.2. Eine Teil­nah­me ohne funk­tio­nie­ren­de E‑Mail-Adres­se ist nicht mög­lich. Eine Ände­rung der E‑Mail-Adres­se ist unverzüglich mitzuteilen.

5.3. Name und Adres­se müssen mit gültigem Iden­ti­täts­do­ku­ment nach­ge­wie­sen wer­den. Die YS Sales GmbH macht nur einen Abgleich der Unter­schrif­ten. Somit ist es not­wen­dig, dass der Adres­s­in­ha­ber bei Emp­fang der ers­ten Sen­dung die Abho­lung per­sön­lich vornimmt.

5. 4. Namens­än­de­run­gen kön­nen nur unter Vor­la­ge des Aus­wei­ses bzw. einer amt­li­chen Doku­men­ta­ti­on über die Ände­rung des Namens erfolgen.

5.5. Mehr­fa­che Anmel­dun­gen sind für eine glei­che Per­son bzw. für die glei­che Fir­ma nicht mög­lich. Aus­nah­men bedürfen der schrift­li­chen Zustim­mung der YS Sales GmbH.

5.6. Der Kun­de darf nur dann ein Paket an die Lie­fer­adres­se sen­den las­sen, wenn die in der aktu­el­len Preis­lis­te ange­ge­be­nen maxi­ma­len Grö­ßen- und Gewichts­be­schrän­kun­gen ein­ge­hal­ten wer­den und dem Kun­den eine von der YS Sales GmbH auf sei­nen Namen zuge­teil­te Kun­den­num­mer vor­liegt. Darüber hin­aus gehen­de Grö­ßen und Gewicht, kön­nen vom Kun­den im Your­Sta­ti­on Depot nach Abspra­che abge­holt werden.

5.7. Um zu ver­mei­den, dass Wer­be­sen­dun­gen an die­se Lie­fer­adres­se zuge­sandt wer­den, die für den Kun­den kos­ten­pflich­tig sind, ist der Kun­de ver­pflich­tet, die­se Adres­se nicht als Wer­be­adres­se frei zu geben.

5.8. Der Kun­de muss recht­mä­ßi­ger Eigentümer, Besit­zer oder Käu­fer die­ser Gegen­stän­de sein.

5.9. Aus­schließ­lich den Kun­den als Käu­fer von Pake­ten tref­fen Ver­pflich­tun­gen aus dem mit dem Ver­käu­fer abge­schlos­se­nen Kauf­ver­trag. Durch die Auf­be­wah­rung bzw. Lage­rung wer­den inso­weit kei­ne Ver­pflich­tun­gen von der YS Sales GmbH gegenüber dem Lie­fe­ran­ten bzw. dem Ver­käu­fer begründet.

5.10. Die Lie­fer­adres­se darf nicht als Rech­nungs­adres­se ver­wen­det werden.

5.11. Nicht ange­nom­men wer­den bzw. nicht gela­gert wer­den
a) Pake­te, deren Beför­de­rung gegen gesetz­li­che oder behörd­li­che Ver­bo­te ver­sto­ßen, deren Beför­de­rung oder Lage­rung natio­na­len oder inter­na­tio­na­len Gefahr­gut­vor­schrif­ten unter­lie­gen oder deren Beför­de­rung mit beson­de­ren Auf­la­gen ver­bun­den ist.
b) Pake­te mit unzu­rei­chen­der Ver­pa­ckung, ins­be­son­de­re mit flüssigem Inhalt, soweit die­ser nicht­bruch­si­cher ver­packt und gegen Aus­lau­fen geschützt ist.
c) Pake­te mit außer­ge­wöhn­li­chem oder nur schwer schätz­ba­rem Wert.
d) Pake­te mit ver­derb­li­chen oder scha­dens­ge­neig­ten Gütern, die vor Hit­ze- oder Käl­te­ein­wir­kung beson­ders zu schützen sind.
e) Pake­te, wel­che geruch­be­läs­ti­gend sind.
f) Pake­te, die leben­de Tie­re sowie sterb­li­che Über­res­te von Tie­ren oder Men­schen ent­hal­ten.
g) Pake­te, die auf­grund ihrer äuße­ren Beschaf­fen­heit oder durch ihren Inhalt eine Gefähr­dung von Per­so­nen oder Beschä­di­gung von mate­ri­el­len Gütern sowie ande­ren Pake­ten her­vor­ru­fen können.

5.12. Für zoll­recht­li­che Vor­schrif­ten ist der Kun­de voll verantwortlich.

5.13. Der Kun­de oder ord­nungs­ge­mäß Bevoll­mäch­tig­ter weist sich vor der Abho­lung durch Vor­la­ge sei­nes Aus­wei­ses, Pass oder Iden­ti­täts­kar­te aus.

5.14. Bei Abho­lung ist der Kun­de oder sein Bevoll­mäch­tig­ter ver­pflich­tet, das Paket auf ihre Rich­tig­keit und Unver­sehrt­heit zu überprüfen.

5.15.Die Kun­de­n­um­mer in Ver­bin­dung mit der Lie­fer­adres­se darf nur von der bei der YS Sales GmbH regis­trier­ten Per­son ver­wen­det wer­den. Bei Zuwi­der­hand­lung haf­tet der Adres­s­in­ha­ber. Hier­durch ent­ste­hen­der Arbeits­auf­wand muss der YS Sales GmbH durch den Adres­s­in­ha­ber erstat­tet werden.

5.16. Der Kun­de soll­te mit Anfra­gen zu Pake­ten bzw. mit der Abho­lung so lan­ge war­ten, bis die Paket­ein­gangs­mail von der YS Sales GmbH bei ihm ein­ge­trof­fen ist. Die Aus­ga­be von Pake­ten kann erst dann erfol­gen, wenn die Benach­rich­ti­gungs­mail an den Kun­den ver­sandt wurde.

6. Bevollmächtigungen

Sofern der Kun­de die Sen­dung nicht per­sön­lich bei der Your­Sta­ti­on Paket­sta­ti­on zu den ent­spre­chen­den Öff­nungs­zei­ten abholt, besteht auch die Mög­lich­keit, eine Abho­lung durch eine vom Kun­den beauf­trag­te und bevoll­mäch­tig­te Per­son erle­di­gen zu las­sen. Der Bevoll­mäch­tig­te muss sich dabei mit­tels Voll­macht und Per­so­nal­aus­weis ausweisen.

7. Entgelt

7.1. Die YS Sales GmbH hat wegen aller durch den Lager­ver­trag begründeten For­de­run­gen ein Pfand­recht an den Pake­ten. Das Pfand­recht erstreckt sich auch auf die For­de­rung aus einer even­tu­el­len Ver­si­che­rung. Das Pfand­recht besteht, solan­ge die YS Sales GmbH das Paket in Besitz hat.

7.2. Bei übersteigenden Lager­zei­ten wer­den zusätz­lich Gebühren, sie­he gültige Preis­lis­te, in Rech­nung gestellt.

7.3. Die Kal­ku­la­ti­on der Pake­t­ent­gel­te erfolgt im Inter­es­se der Kun­den stets kostengünstig. Aus die­sen Gründen muss die YS Sales GmbH Auf­wand, wel­cher außer­halb des in der Preis­lis­te ver­merk­ten Leis­tungs­ka­ta­lo­ges ent­steht, extra berech­nen. Dies erfolgt nach Zeit­auf­wand und den Stun­den­sät­zen, die eben­falls in der Preis­lis­te mit­ge­teilt und abge­bil­det werden.

7.4. Sofern der Kun­de ent­ge­gen die­sen AGB´s die Lie­fer­adres­se als Rech­nungs­adres­se ver­wen­det und es tref­fen Mah­nung, Inkas­so- oder Gerichts­brie­fe, die an die YS Sales GmbH gerich­tet sind, ein, muss der Kun­de die YS Sales GmbH den dadurch ent­stan­de­nen Arbeits­auf­wand vergüten.

7.5. Die YS Sales GmbH ist nicht ver­pflich­tet, Hil­fe beim Abtrans­port von Sen­dun­gen zu leis­ten. Sofer trotz­dem Trans­port­hil­fe gewährt wird, ist dies immer eine frei­wil­li­ge Leis­tung, auf wel­che kein Anspruch besteht. Aus die­ser frei­wil­li­gen Leis­tung kön­nen kei­ne Ansprüche, Schadensersatzansprüche oder Neben­leis­tun­gen gel­tend gemacht werden.

8. Ausschlüsse

8.1. Da zur Teil­nah­me eine funk­tio­nie­ren­de Email­adres­se unbe­dingt not­wen­dig ist, hat die YS Sales GmbH das Recht, Paket­an­nah­men kurz­fris­tig ein­zu­stel­len und die Kun­den­num­mer zu stor­nie­ren, wenn die hin­ter­leg­te Email­adres­se nach meh­re­ren Ver­su­chen nicht erreich­bar ist. Da die Email­adres­se bei die­sem Ser­vice als allei­ni­ges Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mit­tel besteht, ist die YS GmbH nicht ver­pflich­tet, eine sol­che Annah­me­ver­wei­ge­rung bzw. Stor­nie­rung auf ande­re Art mitzuteilen.

8.2. In ver­trags­wid­ri­gen und betrügerischen anma­ßen­den Fäl­len, wie zum Bei­spiel bei Nicht­be­zah­lung von bestell­ter Ware, bei Nicht­be­kannt­ga­be der tat­säch­li­chen Pri­vat­adres­se gegenüber dem Lie­fe­ran­ten ( dazu gehört die Ver­wen­dung der Lie­fer­adres­se als Rech­nungs­adres­se), bei Vor­täu­schung eines ande­ren Bestel­lers der Ware, bei Bestel­lun­gen von Waren im Namen von YS Sales GmbH oder der Your­Sta­ti­on, bei Waren­be­stel­lung mit kri­mi­nel­lem Hin­ter­grund oder ähn­li­chen extre­men Ver­stö­ßen kann die YS Sales GmbH die Adres­se ohne Frist entziehen.

9. Haftung

9.1. Haftung des Kunden.

Der Kun­de haf­tet für alle Schä­den, die der YS Sales GmbH dadurch ent­ste­hen, dass der Kun­de kei­nen Hin­weis auf die Gefähr­lich­keit eines Pake­tes gege­ben hat sowie für Schä­den durch unrich­ti­ge oder unvoll­stän­di­ge Bezeich­nung eines Pake­tes, durch feh­ler­haf­te Gewichts- bzw. Maß­an­ga­ben oder durch Män­gel der Verpackung.

9.2. Grundsätze der Haftung der YS Sales GmbH

a) Die YS Sales GmbH haf­tet auf­grund gesetz­li­cher oder ver­trag­li­cher Bestim­mun­gen bei aller Tätig­kei­ten nur, soweit die YS Sales GmbH oder sei­ne Erfüllungsgehilfen und/oder Ver­rich­tungs­ge­hil­fen ein Ver­schul­den trifft.

b) Die Ent­las­tungs­pflicht trifft grund­sätz­lich die YS Sales GmbH. Ist jedoch ein Scha­den an einem Paket äußer­lich nicht erkenn­bar gewe­sen oder kann die YS Sales GmbH die Auf­klä­rung einer Scha­dens­ur­sa­che nach Lage der Umstän­de bil­li­gen­der­wei­se nicht zuge­mu­tet wer­den, so hat der Kun­de nach­zu­wei­sen, dass die YS Sales GmbH den Scha­den schuld­haft ver­ur­sacht hat.

9.3. Ausschluss der Haftung

Ansprüche gegenüber der YS Sales GmbH wegen gänz­li­chen oder teil­wei­sen Ver­lus­tes oder Beschä­di­gung sind aus­ge­schlos­sen, wenn

a) der Kun­de oder die von ihm legi­ti­mier­te Per­son die Bean­stan­dun­gen nicht unverzüglich bei der Abho­lung der Sen­dung am Lager­ort, bei äußer­lich nicht erkenn­ba­ren Schä­den unverzüglich nach deren Ent­de­ckung, gegenüber der YS Sales GmbH schrift­lich vor­ge­bracht hat;

b) ein Scha­den durch höhe­re Gewalt, Natur­ka­ta­stro­phen, Krieg, Bürgerkrieg oder kriegs­ähn­li­che Ereig­nis­se, Streiks, Aus­sper­rung, Arbeits­un­ru­hen, poli­ti­sche Gewalt­hand­lun­gen, Auf­ruhr, sons­ti­ge bürgerliche Unru­hen, Sabo­ta­ge, Ent­zie­hung oder Ein­grif­fe von hoher Hand oder behörd­li­che Anord­nun­gen ver­ur­sacht wor­den ist und der dadurch ent­stan­de­ne Scha­den auch mit der Sorg­falt eines ordent­li­chen Lager­hal­ters nicht abge­wen­det wer­den konnte;

c) der Scha­den sei­ne Ursa­che in der Sphä­re des Kun­den und/oder des Pake­tes hat, ins­be­son­de­re dann, wenn der Scha­den durch die natürliche Beschaf­fen­heit der Sen­dung, man­gel­haf­te oder feh­len­de Ver­pa­ckung, Schäd­lings­be­fall, inne­ren Ver­derb, Schwund, Rost, Schim­mel, Fäul­nis oder Ähn­li­ches ver­ur­sacht wor­den ist.

d) Die YS Sales GmbH haf­tet nicht für Fol­ge­schä­den und Fol­ge­kos­ten wie z.B. wirt­schaft­li­che Ver­lus­te, Gewinn­ein­bu­ßen, ent­gan­ge­ne Gewin­ne oder Umsatz­ver­lus­te, Auf­wen­dun­gen bei Ersatz­vor­nah­men sowie Schä­den, die durch Ver­zö­ge­rung bei der Abfer­ti­gung entstehen.

9.4. Beschränkung der Haftung

a) Die Haf­tung der YS Sales GmbH für ver­trag­li­che Pflicht­ver­let­zun­gen ist auf Vor­satz und gro­be Fahr­läs­sig­keit beschränkt. Dies gilt nicht bei Ver­let­zung von Leben, Kör­per und Gesund­heit des Kun­den, sowie Ansprüchen wegen der Ver­let­zung von Kar­di­nal­pflich­ten und Ersatz von Ver­zugs­schä­den Inso­weit haf­tet die YS Sales GmbH für jeden Grad des Verschuldens.

b) Der vor­ge­nann­te Haf­tungs­aus­schluss gilt eben­falls für leicht fahr­läs­si­ge Pflicht­ver­let­zun­gen von Erfüllungsgehilfen der YS Sales GmbH.

c) Soweit eine Haf­tung für Schä­den, die nicht auf der Ver­let­zung von Leben, Kör­per oder Gesund­heit des Kun­den beru­hen, für leich­te Fahr­läs­sig­keit nicht aus­ge­schlos­sen ist, ver­jäh­ren der­ar­ti­ge Ansprüche inner­halb eines Jah­res, begin­nend mit der Ent­ste­hung des Anspruchs.

d) Soweit die Scha­dens­er­satz­haf­tung gegenüber der YS Sales GmbH aus­ge­schlos­sen oder ein­ge­schränkt ist, gilt dies auch im Hin­blick auf die per­sön­li­che Scha­den­er­satz­haf­tung der Mit­ar­bei­ter, Erfüllungs- oder Ver­rich­tungs­ge­hil­fen der YS Sales GmbH.

e) Der Kun­de hat den Wert des Pake­tes nach­zu­wei­sen. Ver­ur­sacht die YS Sales GmbH fahr­läs­sig Schä­den, die nicht Lebens‑, Kör­per- oder Gesund­heits­schä­den sind, ist die Haf­tung auf den nach­ge­wie­se­nen Wert der Sen­dung beschränkt. Die Haf­tungs­ober­gren­ze pro Paket beträgt max. 500,00 EUR. Sofern der Waren-Emp­fän­ger den Inhalts­wert der Sen­dung nicht nach­weist, ent­fällt die Haf­tung der YS Sales GmbH.

Datenspeicherung und Datenschutz

Die YS Sales GmbH setzt elek­tro­ni­sche Mit­tel ein und spei­chert Kundendaten.

Die YS Sales GmbH ist berech­tigt, Aus­kunft bezüglich Paket­ein­gän­gen zu geben. Dazu wird jedoch grund­sätz­lich die von der YS Sales GmbH ver­ge­be­ne Kun­den­num­mer und der dazu pas­sen­de Name und Vor­na­me abgefragt.

Alle per­sön­li­chen Daten wer­den von der YS Sales GmbH gemäß den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen, ins­be­son­de­re der DSGVO und BDSG, behandelt.

Verjährung

Sämt­li­che Ansprüche gegenüber der YS Sales GmbH ver­jäh­ren inner­halb eines Jah­res. Bei Vor­satz oder im Fal­le von bewusst gro­ber Fahr­läs­sig­keit beträgt die Ver­jäh­rungs­frist drei Jahre.

Die Ver­jäh­rungs­frist beginnt und endet mit den gesetz­li­chen Fris­ten. Ist das Paket nicht abge­holt wor­den, beginnt die Ver­jäh­rung mit dem Ablauf des Tages, an dem die im Preis ent­hal­te­ne Lager­frist abläuft.

Geltendmachung des Pfandrechts

Unbe­scha­det der Rege­lung in 2.7. ist die YS Sales GmbH nach Ablauf der in der Preis­lis­te fest­ge­leg­ten Lager­dau­er berech­tigt, den Kun­den per E‑Mail auf­zu­for­dern, die Sen­dung inner­halb wei­te­rer Frist abzu­ho­len. Soll­te das Paket auch inner­halb die­ser Frist vom Kun­den oder einer von ihm bevoll­mäch­tig­ten Per­son nicht abge­holt wer­den, ist die YS Sales GmbH berech­tigt, von ihrem Pfand­recht Gebrauch zu machen.

Hinweis zur Abstellgenehmigung

Hier­mit erlau­be ich den mit der Zustel­lung jeweils beauf­trag­ten Paket­zu­stell­dienst, die von mir über das Your­Sta­ti­on Sys­tem frei­ge­ge­ben wur­den, sowie deren jewei­li­ge Erfül­lungs­ge­hil­fen sämt­li­che an mich adres­sier­ten Paket­sen­dun­gen ohne Emp­fangs­be­stä­ti­gung in der von mir im Your­Sta­ti­on Sys­tem jeweils hin­ter­leg­ten Your­Sta­ti­on Paket­sta­ti­on bzw. im Your­Sta­ti­on Depot abzulegen.

Mir ist bekannt und ich akzep­tie­re, dass der mit der Zustel­lung jeweils beauf­trag­te Paket­zu­stell­dienst und des­sen Erfül­lungs­ge­hil­fen mit der Ein­le­gung in der von mir im Your­Sta­ti­on Sys­tem hin­ter­leg­ten Your­Sta­ti­on Paket­sta­ti­on bzw. Your­Sta­ti­on Depot von ihrer Haf­tung frei werden.

Wei­ter­hin ist mir bekannt, dass bestimmt Sen­dungs­ar­ten eine per­sön­li­che Zustel­lung gegen Unter­schrift erfor­dern (z.B. Nach­nah­me, Post-Ident-Ser­vice) und daher nach den Bedin­gun­gen des mit der Zustel­lung jeweils beauf­trag­ten Paket­zu­stell­diens­tes von der Zustel­lung über das Your­Sta­ti­on Sys­tem aus­ge­schlos­sen sind.

Die­se Abstell­ge­neh­mi­gung ver­liert ihre Gül­tig­keit für alle Paket­zu­stell­diens­te durch wider­ruf der Lie­fer- bzw. Sho­p­adres­se der YS Sales GmbH.

Ich bevoll­mäch­ti­ge die YS Sales GmbH sämt­li­che Erklä­run­gen gegen­über den von mir über das Your­Sta­ti­on Sys­tem frei­ge­ge­be­nen Paket­zu­stell­diens­ten in der jeweils erfor­der­li­chen Form abzu­ge­ben, und von die­sen ent­ge­gen­zu­neh­men, die für die Zustel­lung in der von mir im Your­Sta­ti­on Sys­tem hin­ter­leg­ten Your­Sta­ti­on Paket­sta­ti­on bzw. hin­ter­leg­ten Your­Sta­ti­on Depot etwa noch erfor­der­lich sind.

Abweichende Regelungen

Ver­ein­ba­run­gen, die von den vor­lie­gen­den All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen abwei­chen, bedürfen der Schriftform.

Salvatorische Klausel

Soll­ten ein­zel­ne Bestim­mun­gen die­ser All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen unwirk­sam sein, so haben die übrigen Bestim­mun­gen wei­ter­hin Gültigkeit.

Gerichtsstand

Gericht­stand ist Neu-Ulm

Vöh­rin­gen im Mai 2020
YS Sales GmbH
Your­Sta­ti­on

Robert-Bosch-Stra­ße 1
89269 Vöh­rin­gen

Tele­fon: 07306 / 9294749
E‑Mail: info@yssalesgmbh.de